10 Stunden und der ABSOLUTE WAHNSINN!

Nun sind es mit der Umstellung der Uhren in Deutschland, 10 Stunden Zeitunterschied von Vanuatu zur Heimat. So stehe ich quasi auf wenn ihr in Deutschland zu Bett geht und umgekehrt.

Mitte der Woche war mir auf einmal, aus einem Impuls heraus, danach meiner besten Freundin einen Guten Morgen zu wünschen, auch wenn dieser kurze Gruß mit einem Telefonat nach Deutschland unverschämt teuer werden würde. Ich zögerte kurz, griff dann aber doch um kurz vor 7:00 deutscher Zeit zum Hörer. Leider war sie nicht zu erreichen und ich wollte es nicht so lange klingeln lassen bis der Anrufbeantworter sich einstellte. Doch es stellte sich heraus, dass sie gerade das Handy ergriff, als ich auflegte und ich sie viel zu früh weckte, wofür ich mich hiermit ganz offiziell noch einmal in aller Form entschuldigen möchte. 😉

Die Zeitumstellung hat mir die Entfernung der beiden Länder nochmals vor Augen geführt. Natürlich ist es mir auch schon zuvor bewusst gewesen, dass ich mich am anderen Ende der Welt befinde, aber manchmal ist das so schwer greifbar.

Meine Zeit in Vanuatu ist sehr intensiv und für die 8 Wochen, die ich nun hier bin habe ich einfach schon so unheimlich viel erlebt! Ich habe so viele neue Erfahrungen machen dürfen, so viele Begegnungen machen können, so viele Naturwunder bestaunt, so viele neue Einblicke gewinnen können … dass ich das zeitweise selbst alles gar nicht fassen kann!

Wenn ich mir rückblickend einige meiner Fotos anschaue, dann stelle ich manchmal fast überraschend fest „Mensch, das bin ja wirklich alles´ ICH!“

Es scheint einfach alles so surreal und unwirklich und fern ab von etwas was man als „Alltag“ bezeichnen könnte. Es gibt Tage an denen ich so geplättet von den ganzen Erlebnissen bin, dass ich mich manchmal selbst anhalten muss um einmal inne zu halten und die vielen traumhaften Ereignisse und neue Eindrücke nachwirken zu lassen.

Auch die Aussicht von dem Balkon meiner WG, ist so fantastisch, dass sie einem Bilder Buch und nicht der Realität entsprungen zu sein scheint. Für euch habe ich hier ein Panoramabild zusammen gestellt…
Panorama_aussie_01
Ist das nicht einfach sagenhaft?!? =)

Ich kann meinen Aufenthalt hier einfach nur als den „ABSOLUTEN WAHNSINN“ beschreiben und weiß mich sehr glücklich zu schätzen das alles zu erleben und bin dankbar dafür, dass ich hier sein kann!
Dankbar für die Begegnung mit einer neuen, andersartigen Kultur, die der unseren so fremd scheint, und mir eine neue Sicht auf die Dinge ermöglicht. Sie erweitert meinen Horizont und lässt mich die Welt vielleicht sogar ein ganz klein wenig mehr begreifen.

Sicher werden mir die ganzen Erlebnisse ein Leben lang in Erinnerung bleiben, und falls doch irgendwann mal etwas in Vergessenheit geraten sollte habe ich ja diesen Blog hier um es mir wieder in Erinnerung zu rufen. 😀

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s